Low Carb Brot ohne Mehl

Low Carb Brot ohne Mehl

Heute Morgen habe ich ein neues Brotrezept ausprobiert, welches ganz ohne Mehl auskommt.

 

Viele denken bestimmt : Das soll schmecken? Das soll klappen?

 

Ja das tut es und dies nicht zu wenig. Es ist super lecker und saftig. So etwas bekommt man nirgendswo zu kaufen. Und das Beste, es ist wirklich schnell gemacht.

Überzeugt Euch selbst und probiert es aus. Es lohnt sich.

 

 

Ich freue mich über Eure Kommentare.

 

Liebste Grüße

Julia.

 

Zutaten:

 

500 gr Magerquark

2 TL Salz

180 gr Karotten

6 Eier

4 EL geschrotete Leinsamen

3 EL  gehackte Mandeln

250 gr Haferkleie

50 gr Weizenkleie

1Pck. Backpulver

4 EL Körnermischung nach Wahl

 

Fett für die Kastenform

Körner zum Bestreuen

 

 

Zubereitung:

 

1. Die Karotten schälen und raspeln

2. Die Karotten mit den anderen Zutaten vermengen.

3. Eine Kastenform gut einfetten und den Teig gleichmäßig einfüllen.

4. Den Teig mit Körnern bestreuen.

 

 

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- Unterhitze backen.

 

 

Das Brot gleich nach dem Backen aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

In Buttterbrotpapier einwickeln und im Kühlschrank aufbewahren. So bleibt es einige Tage frisch und saftig.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Astrid (Dienstag, 22 August 2017 21:22)

    Hallo Julia,
    ich habe das Brot heute gebacken und bin völlig begeistert! Es ist superlecker und saftig! Danke für das tolle Rezept!!!
    Gruß Astrid

    PS Du hattest keine Zeitangabe gemacht, aber ich habe einfach mal 55 Minuten ausprobiert und das hat ganz gut gepasst! �

  • #2

    Petra (Sonntag, 04 März 2018 09:50)

    Lecker. Lecker!

  • #3

    Steffi (Mittwoch, 07 März 2018 21:02)

    Wieviel kcal hat dieses brot bzw eine Scheibe mich würden die Nährwertangaben dazu interessieren

  • #4

    Antonia (Donnerstag, 21 Juni 2018 08:11)

    Wie gross soll denn die Kastenform sein?

  • #5

    Jana Enig (Sonntag, 28 Oktober 2018)

    Ich backe das Brot fast jede Woche! Ersetzte die Möhren auch mal durch getrocknete Tomaten , würze mal mit italienischen Gewürzen ! Immer bissl anders und jedesmal lecker!

  • #6

    Male (Freitag, 14 Dezember 2018 07:05)

    Hallo,
    wie lange muss das Brot backen?
    Würde es sehr gerne ausprobieren....

  • #7

    Petra (Samstag, 02 Februar 2019 12:27)

    Hab das Brot gebacken und es hat auf Anhieb sehr gut geklappt. Ich hatte nach Lesen aller Kommentare die Form direkt mit Backpapier ausgekleidet, so dass das Herausnehmen des Brotes kein Problem war. Ich esse jetzt die dritte Woche daran und es ist frisch wie am ersten Tag. Das war sicher nicht das letzte Mal, dass ich es gebacken habe. Danke für dieses Rezept!

  • #8

    Sylvy (Dienstag, 05 Februar 2019 14:54)

    Hallo, habe das Brot heute zum ersten Mal gebacken und habe als LC Neuling mal eine Frage. Ist es normal das dieses Brot so nass ist? Gebacken habe ich es 60 Minuten.

  • #9

    eva (Sonntag, 17 März 2019 12:14)

    Das Brot ist super gelungen, 180° Grad bei Ober - und Unterhitze 60 MInuten gebacken. Schön fest und ganz lecker. Ich habe jetzt mal die Hälfte ins Gefrierfach, da wir auch anderes Brot auch essen. Aber sogar Junior war nicht abgeneigt :) Danke. Wird sicher öfters gebacken.

  • #10

    Conny (Montag, 18 März 2019 12:43)

    Super tolles rezept.ich esse es auch ohne belag.backe es bald wieder

  • #11

    Sina (Mittwoch, 27 März 2019 11:40)

    Wieviel Kalorien hat das Brot, bzw. Eine Scheibe?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Julia's VitalLoft

Im Ziegelwinkel 9

96317  Kronach

 

09261/308182 oder 0151/40114314

info@julias-vitalloft.de

 

Rechnungsanschrift:

Julia Wich

Hinterstöcken 31a

96317 Kronach